Berlinfahrt des AJ 3 2017 - „Von einem (Kurs), der auszog, (Berlin) das Fürchten zu lernen“

Am Mittwoch, den 19.07.2017 begab sich der Abschlussjahrgang AJ 3 auf eine Reise in die Bundeshauptstadt. Unter der sachkundigen und hochmotivierten Leitung der beiden Dozentinnen A. Neubauer und I. Thieme bestieg man frohen Mutes den Bus und fuhr los. Am frühen Nachmittag erreichte das AJ3 Berlin. Über den Alexanderplatz mit seiner berühmten Weltuhr, ging es mittels  S-Bahn zu den verschiedenen Wahrzeichen der Stadt. Dieser erste Abend stand ganz im Zeichen des Ankommens und Orientierens in der Millionenstadt.


Herzliche Verabschiedung am Staatsinstitut - das letzte Wort hat IRin Maria Kasuch

Großartig war sie, meine letzte Vorlesung in Pädagogik!

Ach, Sie meinen, Vorlesung und großartig sind zwei Wörter, die eher selten zu kombinieren sind? Nicht, wenn diese Vorlesung vom Kollegium des Staatsinstituts vorbereitet wurde und sich dahinter eine „kleine“ interne Feier anlässlich meiner Verabschiedung in den Ruhestand verbirgt.


Seiten

Staatsinstitut für die Ausbildung von Förderlehrern in Bayreuth RSS abonnieren