Qualic(h)amptag mit dem AJ 3 an der Mittelschule Weidenberg

Qualic(h)amptag mit dem AJ 3 an der Mittelschule Weidenberg

Der 8. März 2018 stand für das AJ 3 und die Neuntklässler der Mittelschule Weidenberg ganz im Zeichen der Qualivorbereitung.

Sechs Schulstunden nur Mathe und Deutsch – das durften die neunten Klassen und dreißig Studierende des dritten Ausbildungsjahres erleben. Das AJ 3 bereitete unter der Leitung der Dozentinnen Elke Depser und Dr. Alexandra Neubauer für die Schüler einen erlebnis-, erfahrungs- und zugleich arbeitsintensiven Vormittag zur gezielten Vorbereitung auf den Qualifizierenden Abschluss im Fach Mathematik und Deutsch vor. Jeder Schüler konnte dabei wahlweise in drei Themengebieten gezielt individuell gefördert und gefordert werden. Die Organisation vor Ort von der Raumbelegung bis hin zur Einteilung der Gruppen leistete Simone Leykauf.

Mit abwechslungsreichen Arbeitsmethoden auf unterschiedlichen Niveaustufen konnten die Schüler in den verschiedenen Gruppen ihr Vorwissen wiederholen, vertiefen sowie anwenden und ihre Kompetenzen weiter ausbauen. Die Schüler genossen sichtlich den handlungsorientierten und anschaulichen Zugang zu den Aufgabenstellungen sowie die 1:1 Betreuung, wie an ihrer Motivation und Arbeitshaltung deutlich wurde. Die Studierenden, die sich gerade selbst in der Vorbereitung zum ersten Staatsexamen befinden, konnten die theoretisch erarbeitete Didaktik in der Praxis erproben und im Anschluss daran gemeinsam mit den Fachdozenten und Lehrkräften reflektieren.

Sowohl Konrektor Zinner als auch Institutsleiter Dr. Engelhardt betonten die „Win-win-Situation“ dieser Veranstaltung und bedankten sich für den wertvollen Einsatz der Studierenden des AJ3.

IT