Auftaktveranstaltung

Start ins neue Ausbildungsjahr
Wir wachsen weiter….

Am 13. September begrüßt die Institutsleitung 60 neue Studierende und wünscht Ihnen eine gute und gewinnbringende Ausbildungszeit am Staatsinstitut. Mit der Zahl der Studierenden und erstmals drei Kursen im ersten Ausbildungsjahr ist nicht nur die Zahl der Studierenden, sondern auch das Kollegium gewachsen: Agnes Lauterbach und Marina Weigand verstärken das Dozententeam.


Lyriktag

Viele Stunden voll Poesie – Der Projekttag Lyrik

Die Gesichter waren zuvor sehr lang,
ein ganzer Tag Lyrik, den Studis wars bang!.
Und das auch noch – zu allem Grause-
so ganz kurz vor der Sommerpause!

Frau Richter und Frau Luthner warn sich nicht zu schad,
auch etwas zu dichten für diesen Tag.
Präsentiert wurde dieses als Video,
dieser Tagesstart stimmte alle recht froh.


Tag der Musik

Tag der Musik

Am Dienstag, den 19.7.2022, luden unsere Studierenden des AJ2 zwei 4. Klassen der Lerchenbühlschule zu ihrem Abschlussprojekt „Tag der Musik“ ein. Im Rahmen des Faches „Förderung durch Musik“ hatten sie dazu vorab acht musikalische Stationenangebote erarbeitet, bei denen die Kinder mit viel Spaß in kognitiven, motorischen und emotional-sozialen Kompetenzen gefördert wurden.


Kooperationstag 2022

Eine gute Tradition am Staatsinstitut in Bayreuth bildet der Kooperationstag des Staatsinstituts mit den bayerischen Förderlehrerseminaren. Wie in den letzten Jahren stand auch diesmal der gemeinsame Erfahrausaustausch sowohl zwischen den Anwärterinnen und Studierenden als auch zwischen den Seminarleiterinnen und Dozentinnen des Staatsinstituts im Mittelpunkt. Die Institutsleitung nutzte hierbei die Gelegenheit, sich bei Elli Schmid-Rößler, die zum Schuljahresende in den Ruhestand versetzt wird, für die langjährige konstruktive und vertrauensvolle Zusammenarbeit zu bedanken.


Lernen durch Engagement

In der Projektwoche „Lernen durch Engagement“ vom 20.-24.06.22 beschäftigten sich die Studierenden des Ausbildungsjahrgangs 2 mit den Möglichkeiten der schulischen Demokratieerziehung und setzten ein Engagementprojekt als eine Form der gelebten Demokratie durch. In drei Gruppen suchten sich die Studierenden einen Kooperationspartner aus der Gemeinde, ermittelten den Bedarf, planten und führten passend dazu ihr Projekt durch.


Seiten

Staatsinstitut für die Ausbildung von Förderlehrern in Bayreuth RSS abonnieren